HomeReisenMehrtagesfahrtenInselhüpfen in Dänemark 03.-10. August 2017

Inselhüpfen in Dänemark 03.-10. August 2017

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

Drei Nächte auf der Sonneninsel Bornholm!!!
JellingsteinDas Wort «Dänemark» geht auf die Zeit der Wikinger zurück und ist eingeritzt auf dem berühmten Jellingstein aus der Zeit um 900 n. Chr. Heute ist Dänemark jedoch ganz anders als damals in seiner historischen Vergangenheit. Vom 13. – 17. Jahrhundert war Dänemark eine Grossmacht, deren Einfluss sich mit dem der grössten europäischen Staaten messen konnte. Die heutige Grösse und der Einfluss Dänemarks sind das Ergebnis von 400 Jahren erzwungener Landabtretungen, Kapitulationen und verlorener Schlachten. Doch auch wenn Dänemark heute ein kleines Land ist, ist es auf einigen Gebieten hervorragender, als man es von einem Land dieser Grösse erwarten könnte, wie auf den Gebieten Design, Architektur, Landwirtschaft, umweltfreundliche Technologien und pharmazeutische Produkte.

1. Tag Donnerstag 03. Aug. Hinfahrt
St.Peterzell – Herisau – St.Gallen – Pfändertunnel – Memmingen – Ulm – Ellwangen – Würzburg – Fulda – Kassel – Hannover – Lehrte. Abendessen und Übernachtung im Hotel Median****.

Sonderborg harbour2. Tag Freitag 04. Aug. Insel Als – Insel Fünen – Korsör

Weiter geht es via Hamburg – Flensburg nach Dänemark: In Sönderborg findet man eine hübsche Altstadt und ein Renaissance- Schloss, das heute ein Museum beherbergt. Von der Insel mit ihren Steilküsten und malerischen Buchten nehmen wir die Fähre von Fynshav nach Böjden auf der Insel Fünen. In der reizenden Kleinstadt Faaborg hat man Zeit für einen kleinen Bummel, bevor wir nach Odense weiterreisen. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen u.a. das H.C. Andersen-Museum und die St.-Knud-Kirche – eines der schönsten gotischen Bauwerke Dänemarks. Weiter geht es über die Storebaelt-Verbindung auf die Insel Seeland. Besonders eindrucksvoll ist die 6,9 km lange Ostbrücke – eine der längsten Hängebrücken der Welt! Von der Hafenstadt Korsör haben wir einen schönen Ausblick auf die Brücke. Interessantes über ihren Bau kann man im Informationszentrum Storebaelt (bei der Mautstelle) erfahren. In Korsör befinden sich ausserdem ein Stadtmuseum und hübsche alte Kaufmannshöfe. Am Abend Zimmerbezug für eine Nacht im Hotel Comwell Korsör****

Wickingerschiff3. Tag Samstag 05. Aug. Korsör – Roskilde – Kopenhagen
Die Stadt Roskilde ist bekannt für ihren Dom. Das Backsteingebäude aus dem 13. Jh. zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO! Bei einem Besuch des Wikingerschiffsmuseums sehen wir die fünf beeindruckenden Wikingerschiffe aus dem 11. Jh. von Skuldelev, die den Kern der Ausstellung bilden. Im Hafen des Museums liegt eine grosse Sammlung von nachgebauten Wikingerschiffen und traditionellen nordischen Wasserfahrzeugen. Danach fahren wir in die Hauptstadt des Königreiches Dänemark nach Kopenhagen. Bei einer Stadtführung wird uns Kopenhagen mit seinen prachtvollen Bauten, schönen Plätzen und unzähligen Kirchen sicher begeistern. Mehrere Schlösser liegen direkt in der Innenstadt, wie z.B. Amalienborg mit dem imposanten Schlossplatz, auf dem die Wachablösung stattfindet. Ebenfalls sehr sehenswert ist der innerstädtische Hafenkanal Nyhavn, der im Sommer beinahe südländisches Flair vermittelt. In den angrenzenden farbenfrohen Giebelhäusern findet man viele kleine Restaurants, wo man auch draussen sitzen und den Blick auf die vielen Boote geniessen kann. Weitere Attraktionen sind der Tivoli, einer der ältesten Vergnügungsparks der Welt, sowie die kleine Meerjungfrau. Danach Zimmerbezug im Hotel Lautrup Park in Kopenhagen-Ballerup.

Schweden Malmö Sankt Petri4. Tag Sonntag 06. Aug. Ystad – Fähre – Bornholm
Erneut überqueren wir eine Brücke, diesmal geht es über den Öresund nach Malmö. Durch die günstige Lage am Öresund hat sich Malmö von einem Fischerort zu einem bedeutenden Handelszentrum entwickelt. Sehenswert sind hier die gotische St.-Petri-Kirche, das prachtvolle Rathaus, der Lilla Torg, der wohl schönste Platz der Stadt, sowie die Festungsanlage Schloss Malmöhus, welche ein Museum beherbergt. Das weithin sichtbare und spektakuläre Hochhaus «Turning Torso» ist ein Wahrzeichen der Stadt. Weiterfahrt nach Ystad zur Fährüberfahrt nach Rönne, dem Hauptort der Insel Bornholm. Die abwechslungsreiche Landschaft mit schroffen Klippen, weissen Stränden, Mooren, Wäldern und Heideflächen sowie malerischen Fischerdörfern machen Bornholm zur «Perle der Ostsee». Zimmerbezug für 3 Nächte im Hotel Balka Söbad in Nexö.

 

svanenke5. Tag Montag 07. Aug. Inselrundfahrt Bornholm
Bornholms malerische Landschaften und Orte lernen wir heute bei einer ganztägigen Inselrundfahrt kennen. Dazu gehört das Hafenstädtchen Svaneke mit seinen hübschen Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen sowie Almindingen – eines der grössten Waldgebiete Dänemarks. Charakteristisch für Bornholm sind die mittelalterlichen Rundkirchen, wie z.B. Österlars Kirche, und die Heringsräuchereien. Hier können wir eine Bornholmer Spezialität probieren: «Die Sonne über
Gudhjem». Dies ist ein geräucherter Hering, serviert mit Schwarzbrot, Zwiebeln und Eigelb. Wir sehen ausserdem den malerischen Fischerort Gudhjem, die grosse Burgruine Hammershus und den geschichtsträchtigen Ort Hasle. Nicht weit entfernt liegt eine Steilküste mit der 40 m hoch aufragenden Klippe «Jons Kapel». Der Süden der Insel ist für den Strand von Dueodde bekannt: Der lange, weisse Strand wird von Dünen und Kiefernwäldern gesäumt und sein Sand hier ist so fein, dass er früher für Sanduhren verwendet wurde.

6. Tag Dienstag 08. Aug. Ausspannen, baden etc.
Heute werden wir einen erholsamen Tag zum Entspannen und Baden machen. Vielleicht leihen Sie sich im Strandhotel Balka Søbad Fahrräder, um einen Teil der insgesamt 250 km Radwege auf Bornholm zu erkunden. Die alte Hafenstadt Nexø befindet sich etwa 2,5 km entfernt. In der Umgebung laden mehrere Restaurants zu einem Besuch ein.

7. Tag Mittwoch 09. Aug. Bornholm – Sassnitz – Potsdam
Morgens, während der Fährüberfahrt nach Sassnitz, können wir die Erlebnisse von Dänemark nochmals Revue passieren lassen, denn wir befinden uns bereits auf der Rückreise. Ausschiffung und Weiterfahrt nach Stralsund – Neubrandenburg – Berlin – Potsdam, Übernachtung im Hotel Penta****.

8. Tag Donnerstag 10. Aug. Potsdam – Heimreise
Nach dem Frühstück fahren wir über Dessau – Leipzig – Rippachtal – Hermsdorf Bayreuth – Nürnberg – Feuchtwangen – Ulm – Lindau – St.Gallen – Herisau – St.Peterzell.

Unsere Leistungen

  • Fahrt im Luxuscar
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension
  • Fährüberfahrten «Fynshav-Böjden/Ystadt-Rönne/Rönne-Sassnitz»
  • Eintritt Wikingerschiffsmuseum
  • Eintritt Schloss Christansborg
  • Eintritt Österlars Rundkirche
  • Stadtführung Kopenhagen
  • Inselführung Bornholm
  • Strassen und Brückengebühren, Steuern und Taxen

Achtung ID nicht vergessen

Preis 8 Tage  HP: 1290.-

Hermann Bösch AG

Dorf 44
9127 St. Peterzell
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +41 (0) 71 377 11 66
Fax: +41 (0) 71 377 13 81

 

 

 

Für die Jungen und Junggebliebenen

Europapark2016

Europapark Rust 
19. April 2017
7. August 2017
9. Oktober 2017
28. Dezember 2017

Erwachsene:Fr. 93.-

Kinder:        Fr. 83.-

 

Klassiker: Wanderferien Insel Elba

Natur, Kunst und jahr- tausendalte Kultur in einem Mikrokosmos von 224 km2 schaffen eine einmalige Atmosphäre.

Go to top